topimage
VIDA
Home
kollektivvertrag.at. Die KV-Informationsplattform von ÖGB und Gewerkschaften
Urlaubslus
Service für BetriebsrätInnen
Vorteile mit der vida-Card
vida Podcast
zur ÖGB Website

Startschuss für neuen AUA-Bordbetriebsrat

Große Herausforderungen warten auf Stratberger und sein Team!

Der neu gewählte AUA-Bordbetriebsrat kann endgültig durchstarten – nach der Wahl im April hat heute am Flughafen Schwechat die konstituierende Sitzung stattgefunden. Betriebsratsvorsitzender ist der Pilot Rainer Stratberger. Er hat auf der Liste „One Voice“ kandidiert. Die Liste hat bei der Wahl 13 von 19 Mandaten errungen. Stratbergers Stellvertreterin ist die Flugbegleiterin Doris Hauser.

Zahlreiche Herausforderungen warten
 
Auf Stratberger und seine Mannschaft kommen interessante Zeiten zu, so Johannes Schwarcz, Vorsitzender des Fachbereichs Luft- und Schiffverkehr in der Gewerkschaft vida: „Schon die Wahlbeteiligung von 75 Prozent beweist, wie wichtig es den Kolleginnen und Kollegen des fliegenden Personals ist, dass sie durch eine starke Betriebsratsorganisation vertreten werden!“ Für die frisch gekürten BetriebsrätInnen gebe es viel zu tun: „Im Sommer droht der nächste Personalengpass bei der AUA. Zwar ist der angekündigte Personalaufbau gut und richtig, bis die neuen KollegInnen allerdings ausgebildet und einsatzbereit sind, ist die reiseintensive Zeit vorbei.“ Schwarcz hofft zudem, dass Stratberger, die unterschiedlichen Fraktionen innerhalb der Betriebsratskörperschaft einen kann: „Damit künftig alle im Sinne der Beschäftigten an einem Strang ziehen.“

vida dankt Ex-Betriebsratschef Minhard

Mit Stratberger gibt es ein neues Gesicht an der Spitze des Bordbetriebsrats der Austrian Airlines. Der frühere Chef und Langstreckenkapitän Karl Minhard ist nicht mehr angetreten. vida-Vorsitzender Gottfried Winkler: „Ich danke Karl für seine langjährige Arbeit. Sein unermüdlicher Einsatz hat entscheidend dazu beigetragen, dass es nach einem harten und zeitaufwendigen Ringen einen AUA-Konzern-Kollektivvertrag für rund 900 Piloten und 2.300 FlugbegleiterInnen gibt. Im Namen der gesamten Gewerkschaft vida wünsche ich Karl alles Gute für seine berufliche Zukunft. Gemeinsam mit meinen KollegInnen freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Betriebsratsteam!“

 

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Suche
GO

 

Mitglieder-Kampagne vida STARK vida Kampagne - Gemeinsam vida stark vida Kampagne - Gemeinsam vida stark
Tatort Arbeitsplatz - eine Initiative der Gewerkschaft vida gegen Gewalt im Job Tatort Arbeitsplatz Eine Initiative der Gewerkschaft vida gegen Gewalt im Job

© Copyright 2016 vida [IMPRESSUM]